LunaRita ganzheitliche Begleitung für Mensch und Tier * Energiearbeit * Coaching * Gesundheit * Tierkommunikation

Coaching - Macht der Gedanken -Perspektivenwechel; 4Euro für ne Cola ist zu teuer- (ist das Wahr?)

4 Euro für ne Cola ist zu teuer (-ist das Wahr?) - 07 03 24

und davon, wie wir unserem gegenwärtigen Glücksmoment immer wieder selbst im Wege stehen mit einschränkenden lustzerstörerischen Gedanken...

 

kürzlich saß ich in München mit meiner Tochter in nem netten schicken Lokal. Die Preise auf der Getränkekarte ließen mich etwas schwer schlucken... „ist ja fast schon so teuer wie in der Schweiz“... und andere Gedanken dieser Art wollten mir den Spaß verderben. Und sie hättens beinahe auch geschafft.

4 Euro für ne kleine Cola ist zu teuer! ui. ja. Iwie ja schon.. und für mein Budget ja eigentlich auch...für 4 Euro könnte ich 3 Flaschen im Supermarkt holen. .also 4 Liter oder so in der Art.... buh.. schon krass, wie teuer ne Cola im Restaurant inzwischen ist... VIIIEL zu teuer!! also ne.. für DAS Geld könnte ich ja dies und das (beliebig einsetzbar... )

 

und heute sitz ich da, und denke über diese Situation nach. Im Sinne von Byron Katie hinterfrage ich einfach mal drauf los. - okay es muss ja nicht gleich ne „Work“ draus werden.. aber iwas will da aus mir raus.

 

 4 Euro für ne Cola ist zu teuer....? ja, klar. Also für eine Cola einfach so sind 4 Euro iwie schon ganz schön viel Geld.

 

Aber hör mal: es ist ja nicht einfach nur ne Cola! Es ist ja sooo viel mehr !

Und ich schick meinen Gedankenwolf auf die Suche nach neuen Erkentnissen....ich frag ihn:

 

Sind 4 Euro für ne Cola in diesem netten Lokal wirklich zu viel?

 

Und schon geht’s los: mit diesen 4 Euro bezahle ich einen Minibruchteil an den Lohn der Angestellten... Da war ein Kellner, und einer hinter der Bar... und dann gibt’s ja bestimmt noch n Einkäufer oder ne Einkäuferin... und wen in der Administration... die Miete muss bezahlt werden... die Tische, Gläser, kurzum: Inventar musste iwann mal gekauft werden.... Gläser gehen kaputt müssen ersetzt werden.... also.. mit meinen 4 Euro beteilige ich mich ja wirklich nur sehr minimalistisch an den ganzen Kosten, die dieses Lokal zu tragen hat....

 

Das Glas aus dem ich trinke will auch sauber gehalten werden, also verbraucht es auch noch Wasser und Spülmittel... und und und.. also. So gesehen sind 4 Euro für ne Cola schon mal GAR NICHTS..... dazu kommt noch:

 

Mit diesen 4 Euro für diese eine Cola in diesem netten schicken Lokal bekomme ich ja sooo viel mehr, als nur diese eine Cola..

 

in den 4 Euros für diese Cola steckt so viel mehr drin.. diese Cola, die 4 Euros kostet verschafft mir so viel Gutes:

* mit meiner wundervollen Tochter hier sitzen z dürfen.

*An der Wärme sitzen dürfen.

*An einem Gemütlichen Tisch in einem wirklich netten Lokal sitzen dürfen – ah.. da spielt ja sogar ein Pianist im Hintergrund... ob der von diesen 4 Euro auch was abbekommt?

 

*die Atmosphäre ist wirklich angenehm. Und es ist warm da drin. Die Bedienung und alle Angestellten sind freundlich und es macht Spass, sie anzuschauen, Ihnen zuzuschauen.

 

  • * mit diesen 4 Euro bezahle ich also auch einen Platz im Warmen und Begegnung mit netten Menschen

 

 

*zudem habe ich es hier mit meiner Tochter ja wirklich echt gemütlich und schön. Wir plaudern über so viele Themen, lachen und unterhalten uns ja echt gut...

 

Auch DAFÜR lohnt es sich, 4 Euro für diese eine Cola zu bezahlen...!!um eine angenehme Zeit mit meiner Tochter zu haben!

Es tut uns gut, neue Gesichter zu sehen, andere Luft zu schnuppern.

Und München ist toll !

Hätte ich dieselbe Erfahrung mit 4 Liter Cola bei mir zu hause? ne. Garantiert nicht...

Tochter wäre zu Hause in ihrem Zimmer und würde ihre Cola alleine trinken und ich ebenso...

mit 4 Euro für diese eine Cola bekomme ich also auch schöne, erheiternde, lustige, witzige, angenehme, ideenreiche, gehaltvolle, tiefe Gespräche mit meiner Tochter.

Ungeteilte Aufmerksamkeit.

 

Uuund freundliche Bedienung. Wir beobachten andere Gäste und hören andere Sprachen. Sitzen im Warmen (hab ich schon mal erwähnt, ne?)und verbringen einfach eine schöne Zeit... ich glaube, 4 Euro für ne Cola ist bei weitem nicht zu teuer..

 

wenn ich mir das alles so recht überlege...KellnerBarkeeperPianistAdministrationEinkäufer*in

weitere Mitarbeiter*innen (oh. Es gibt bestimmt noch eine Putzequipe oder so... die wollen doch bestimmt auch was von diesen 4 Euro haben?... )dazu kommt: MieteInventurGeschirrspülmaschineundSpülmittel...

also so langsam seh ich ein, dass 4 Euro für ne Cola bei weitem nicht zu teuer ist..

ehrlich nicht... ich glaube, inzwischen, dass eher das GEGENTEIL der Fall ist...

 

so gesehen müsste eine Cola ja viel viel viel mehr teurer sein als nur 4 Euro...

wenn um die 6 Menschen daran was verdienen sollen, sind 4 Euro ja schon mal gar nix und viiiel zu wenig..... man bedenke, dass wir ¾ Stunde im Lokal saßen.. also auf die Stunde hochgerechnet...4 Euro für ¾ Stunde Wohlergehen für Tochter und mich... Jede Therapie kostet mehr..und ist es nicht die schönste und beste Therapie, sich was zu gönnen, Freude und Spaß mit dem Kind zu haben, an der Wärme zu sitzen (ups.. die Heizkosten hab ich noch nicht dazu gerechnet.... das Lokal muss ja beheizt werden... und ne Klimaanlage hats bestimmt ja auch …. oje..das wird ja immer besser....  4 Euro für ne Cola ist echt nicht zu teuer, ne? Eher krass viel zu wenig ! Komm ich jetzt zum Schluss...

Der Preis für meine Miesmachgedanken davor war im Gegensatz dazu tatsächlich krass viel zu teuer! Wahnsinn, oder?

4 Euro für ne Cola ist bei weitem nicht zu teuer. Dies meine neuste Erkenntnis und Einsicht.

 

Denkt an mich und meine Worte, wenn ihr mal wieder von ähnlichen Miesmachgedanken befallen werden solltet.... :)

 

und genießt eure Cola und die Zeit und alles rundherum, was ihr dafür bekommt. In dem Sinne: viel Freude am Leben und weg mit Miesmachern und Energie- und Spassräubern wie solche oben beschriebenen Gedanken.

Genießt euer Leben – es muss ja nicht ne Cola sein... (Der Rhabarbersaft für 4.70 schmeckt übrigens auch sehr lecker... ;))

 

 

aaach.. und davon, wie wir überhaupt in dieses Lokal gekommen sind hab ich ja noch gar nix erzählt.... der Weg dahin und was wir da so alles erlebt haben vermehrwertet das ganze ja auch gleich nochmal...

und wie es überhaupt dazu kam, dass wir nach München gekommen sind und was davor alles geschehen ist ….

doch davon ein ander mal dann vielleicht mehr...

 

herzensgrüsse und zum Wohl mit Cola, Rhabarbersaft od was ihr euch grad so gönnnt, weil s einfach wirklich nicht zu teuer ist... :)
eure LunaRita

Die Macht der Gedanken / Perspektivenwechsel / Byron Katie-the Work

 

Ich stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen ab. Jede Person übernimmt die volle Verantwortung für den Umgang mit den ihr überlassenen Informationen. Meine Informationen ersetzen keine professionelle Beratung und / oder Behandlung durch eine ausgebildete, anerkannte Arztin, Heilpraktikerin oder Therapeutim. Bei bestehenden oder akuten Erkrankungen empfehle ich Dir die Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten Deines Vertrauens zu konsultieren und ggf. Rücksprache zu halten.

 

 

Ich mache keine Versprechungen zur Wirkung der „Produkte“, die in meinen Texten und Empfehlungen vorkommen. all diese Kräuter, Essenzen, Globuli, Farben, Energien usw. worüber ich hier schreibe und die ich Dir empfehle, sind keine Arzneimittel und dürfen deshalb nicht als Arzneimittel und Heilmittel erklärt werden.Sie heilen in dem Sinne ja auch nicht: sie unterstützen Körper / Seele / Geist darin, in einen optimalen Zustand zurückzufinden, regen deine Selbstheilungskräfte an, stärken und unterstützen das Immunsystem und die Körperfunktionen und bringen somit Mensch und Tier wieder in sein natürliches Gleichgewicht , wodurch sie gesunden können.  Manchmal tauchen auf meinen „heilsamenSeelenreisen“ Hinweise auf Nahrungsmittel auf. dann appellier ich auch hier an deine Eigenverantwortung und Mitdenken: solltest du eine Nahrungsmittel/Lebensmittelunverträglichkeit haben, und ich nehme diese nicht wahr, dann lass natürlich die Finger davon und sprich mit mir darüber.