Symptome A-Z und was du tun kannst

diese Seite befindet sich frisch im Aufbau. muss mal schauen, wie ich die übersichtlich gestalten kann.... wird auf jeden Fall laufend erneuert und ergänzt.... Viel spass beim Stöbern und Zurechtfinden ;) ich geb mein Bestes :)


Zahnschmerzen  / Wurzelentzündung- Pulpitis 

28 04 24 Zahnschmerzen / Wurzelentzündung / Pulpitis - Ideen für Mensch

hey. Vielleicht triffts dich, wie mich meistens, fast immer, ziemlich oft, ne, eigentlich tatsächlich IIMMER! - mit Zahnschmerzen – natürlich genau am Wochenende...

Am Wochenende, ja. Dann, wenn du weisst, wenn du dich JETZT zum Zahnnotfalldienst begibst, gibt’s mit ziemlicher Sicherheit nen fetten preislichen Wochenendzuschlag für die Zahnärztin – UND du wartest mit ziemlicher Sicherheit ein paar Stunden dort im Wartezimmer...
und somit hast du vielleicht, wie ich, einfach grad sowieso kein Bock, dahin zu gehen...

und vielleicht hast du wie ich eh auch so ne Art Zahnarztangst.. (die ich zwar schon ziemlich gut aufgelöst habe.. das war vor ein paar Jahren echt noch mal viel viel schlimmer... dennoch: vom Freudetanz und Jubeln bin ich noch ziemlich weit entfernt, wenn s um nen Zahnärztinnen - Besuch geht... wer weiß, vielleicht kommt das noch... dass ich eines Tages Freudvoll dahin gehe... wär ja auch nur n Training.. und ne Frage der Gedanken...
doch ich will jetzt nicht abschweifen, sondern Dir hier erzählen, was MIR alles so hilft, um dieses Zahnschmerzen behaftete Weekend gut zu überstehen

Und natürlich sollst du am Montag dann direkt deine Zahnärztin Kontaktieren und nicht weitere Faxen machen....

Also. Ich geb zu, bei solchen Schmerzen greife auch ich noch zu Ibu- Schmerztabletten.
Ich bin mir allerdings ziemlich sicher, wenn ich nur treffsicher genug das passende homöopathische finden würde, dann wäre es vielleicht auch ohne Ibu möglich. Aber Zahnschmerzen sind für mich wirklich voll die Folter... deshalb trau ich mich bisher noch nicht, es „nur“ mit Homöopathie zu versuchen..

Am besten verzichtest du bei heftigen Zahnschmerzen auf Alkohol und Nikotin (naja. Sowieso... eigentlich... nicht nur bei Zahnschmerzen ohne Alk und ohne Nikotin geht’s Deinem Körper sowieso besser ;) doch ich will da keine Predigt halten... gelegentlich schauen wir das noch in einem andern Kapitel an..


Was Dir bei einer Wurzelentzündung und Zahnschmerzen helfen kann:

* mit einem Eisbeutel von außen kühlen oder wenn Eis dir auch – wie MIR - zu eisig kalt ist, dann genügt auch ein Glas mit kaltem Wasser an die Schmerzende Stelle halten.

* Pfefferminitee, Schwarztee, Grüntee, Salbeitee, Kamillentee kannst du als Mundspülung nutzen – alle drei sind sie entzündungshemmend - nimm einen Schluck in Mund und spüle damit 2-5 Minuten (auch bei Halsschmerzen sehr hilfreich: am besten damit gleich ein Liedlein gurgeln... dann geht die Zeit schneller um, und es klingt lustig und lenkt Dich vielleicht ein wenig ab … ;)

* Salz in einem kleinen Glas mit warmem Wasser auflösen und einen Schluck davon während 3-5 min im Mund behalten - dann ausspucken. Auf keinen Fall schlucken!!
(das Salz zieht Bakterien aus der infiszierten Stelle und löst Spannungen im Zahnfleisch auf. - Bei Halsschmerzen empfehle ich auch das Gurgeln inkl Liedlein ;)


* Du kannst auch Ätherische Öle zu Hilfe ziehen – ebenso als gurgel und Mundspülung. Geeignet ist dafür : Nelkenöl und Teebaumöl diese wirken desinfizierend und antiseptisch bei bakteriellen Entzündungen im Mund . (bitte verdünne die öle nimm sie nicht pur in Mund. Und lies besser noch nach was es zu den Ölen zu wissen gilt. ) (nur reine Essenzen nehmen, aus biologischem Anbau – keine Supermarkt billig- Essenzen – davon lass lieber die Finger

* oder: Zwiebel: zerkleinern und in ein Tuch legen dieses von außen auflegen. (Hilft auch bei Ohrenschmerzen und bei Halsschmerzen) (bei Halsschmerzen nehm ich gern noch gekochte Kartoffeln dazu – auch die Zwiebeln mach ich da gerne warm. Hilft mir wirklich gut. Dir vielleicht auch?

* Du kannst auch eine Knoblauchzehe in Mund nehmen, auf die schmerzende Stelle legen und ein wenig drauf beißen... (Kann ICH zb aber nicht – mir brennt der zu scharf auf meinem Zahnfleisch)

* wem die Knoblauchzehe wie mir zu scharf ist, kann s mit einer Gewürznelke probieren. In Mund nehmen, und paar Minuten drauf rum kauen.

* Kolloidales Silber ist auch immer wieder meine Wahl bei solchen Themen.

Probier aus, was für Dich am besten wirkt – jeder Mensch reagiert anders – bei mir wirken zb. Tee- Mundspülungen nicht so gut, dafür aber Salzwasserlösung und kollodiales Silber.

  **************************************************************************************************************** 

Homöopathie bei Zahnschmerzen und Zahnwurzelentzündung:


hier eine kleine Aufzählung, welche Globuli bei welcher Art Schmerz hilfreich sein können:

* wenn die schmerzen PLÖTZLICH auftreten und pulsierend / Stechend sind, und sie bei Wärme besser werden als bei Kälte dann könnte Belladonna D12 die richtige Wahl sein.

* Wenn die Schmerzen stark sind und sich bei Ruhe bessern, dann probier Anrica Montana D!2

* Wenn die Schmerzen stark sind und eine Schwellung sichtbar, eine Verbesserung durch Kälte auftritt, dann könnte Apis Melifica D 12 hilfreich sein.

* Wenn das Zahnfleisch geschwollen ist und Eiterig, sowie Mundgeruch riechbar ist, durch sanfte Berührung der Schmerz besser wird, dann nimm Mercuris Solubilis D12

* wenn das Zahnfleisch geschwollen ist, die Schmerzen strahlen, du bei Kühlung Besserung spürst, dann könnte Lachesis D12 dir helfen.

* wenn die Schmerzen strahlend sind und stark in ober oder Unterkiefer strahlen, du eine Verbesserung spürst bei Kälte, dann probier hypericum. D12

um noch genauer herauszufiltern, welche Globuli für Dich am besten wirken, forsch selber auch noch im Netz oder frag die Homöopathin deiner Wahl.
   ***********************************************************************************
Und wie gesagt: ruf am Montag (oder Zeitnah!)  deine Zahnärztin an..!!!

wenn du allerdings öfter an Karies, Zahnfleischentzündung, Wurzelentzündung und Co leidest, solltest du das besser auch noch mit deiner Homöopathin oder Naturheilpraktikerin anschauen.
Und auch auf Seelenebene gucken, was diese Erkrankungen Dir sagen wollen. Da stecken oft auch noch ungelöste Themen mit dabei.


Und jetzt wünsch ich allen die dies lesen, weil sie grad massive Zahnschmerzen haben: super gute Besserung!!
– und wenn ihr auch noch was anderes kennt, was euch nebst hier aufgezähltem hilft und Schmerzen lindern kann, dann meldet euch bitte gern. Ich ergänz das dann :)


allen Zahn-schmerzfreien auch ein schönes Wochenende, natürlich. Denen mit Schmerzen einfach noch ein wenig mehr- sie Könnens brauchen :)

herzensgrüsse, heute von mir etwas verschmerzt...
eure Luna

Ach ja : wie ich meine Nieren nach so viel Ibu Wieder in Schuss halte, erzähl ich dann unter "N"  Wie Nieren... 😊

Erstelle deine eigene Website mit Webador