3 ganzheitliche Gesundheitskunde / Definition "Krankheit"

3 Definition „Krankheit“   / ganzheitliche Gesundheitskunde 

14 04 2024

 

heute mag ich erst mal was zur Definition „Krankheit“ erzählen. Ich mag das Wort inzwischen nicht mehr. Es impliziert Schrecken und Angst.... Und Krankheit wird meines Erachtens oft falsch verstanden..und dann eben bekämpft als etwas ,das sofort und schnellstmöglich weg sein soll..iwie tut sie mir ja fast schon leid, die „Krankheit“... tritt sie doch nur auf, um uns auf Dysfunktionen im seelisch / körperlich / geistigen Bereich aufmerksam zu machen... sie ist unser Wegweiser... unser Hinweisschild, so zusagen..und so ist es mir ein Anliegen, umzudenken und die Krankheit nicht mehr als den Feind zu betrachten.... was ist denn Krankheit im Ganzheitlichen sinne?

hier ein Auszug aus meinen Ausbildungsunterlagen:

„Der Begriff „Krankheit“ wird verwendet, um eine Reihe von Symptomen zu benennen.

Diese Symptome können beängstigen und implizieren, dass nur ein*e zugelassene*r Arzt* Ärztin durch invasive Maßnahmen wie OP´s oder medikamentöser Behandlungen, heilen kann. In Wirklichkeit gibt es keine „Krankheit“ im eigentlichen Sinne des Wortes , sondern nur die Symptome eines erschöpften Körpers. Je aggressiver das Symptom, desto größer ist das Ungleichgewicht des Körpers.Das Symptom ist die Manifestation einer emotionalen Blockade

 

Krankheit ist ein Ausdruck der Bemühung des Körpers, Toxizität zu beseitigen und eine optimale Gesundheit wieder herzustellen.

Krankheit ist ein Prozess, der die natürlichen und normalen Funktionen eines Organs im Körper unterbricht oder stört und verschiedene Symptome wie Schmerzen, Verhaltensveränderungen, Fieber usw. auslöst. „

Krankheit ist eine normale Reaktionen auf abnormale Zustände / Umstände

„Krankheit bedeutet, dass der Körper unausgeglichen ist. „

 

 

„Krankheit deutet auf einen erschöpften Körper hin“ „Krankheit ist die Sprache der Seele – sie deutet ziemlich immer auch auf einen Seelischen Konflikt hin“

Krankheit weist auf ein Ungleichgewicht der Lebensenergien hin

 

und – Achtung, das klingt jetzt eventuell etwas provozierend.... aaber: wenn es sich beim „Kranken“ um dein Tier handelt, dann hat seine Krankheit vielleicht mehr mit DIR zu tun als mit ihm... Tiere sind unsere Spiegel und Botschafter und haben uns oft viel mehr mitzuteilen als wir wahrhaben können oder wollen ;) (deshalb neige ich jetzt dazu , ganz frech dich aufzufordern: solange Dein Kind noch keine Symptome aufweist, es ihm rundum einigermaßen gut geht, dann kümmer dich am besten einfach erst mal gut um dich, deine eigene Gesundheit , dein Seelenwohl und Seelenheil und deine Themen …so braucht dein Tier dir nicht zu spiegeln, was mit Dir los ist ;) denn, wenn DU gesund genesen, fit und munter bist, bist ist in der Regel auch dein Tier gesund , genesen, fit und munter– außer es hat noch einen anderen Auftrag , ein anderes Thema (mit dir) zu erledigen – doch dazu ein ander mal mehr... (Gesetz der Anziehung und so.. ;) Spiegelgesetz NaturheilpraktikenKrankheitGesundheit SymptomEnergetikenergiearbeitBlockadenlösenLebensenergieSprachederSeeleTierkommunikationheilsameSeelenreisenKranheitalsSprachederSeele

 

Erstelle deine eigene Website mit Webador