1.4 Wer ich bin Teil IV / jetzt aber: DIE MOPSE oder: "die monster crew"

Veröffentlicht am 1. Juni 2023 um 22:48

Juli 2022

wer ich bin Teil IV
jetzt aber: Die Mopse
(oder: die Monster-Crew...)

 

ja ihr lieben.. es heißt „Mopse“ …

M O P S E

 

nicht „Möpse“ !!!

 

dies nur nebenbei erwähnt...

 

und ehrlich: ich hab das auch erst vor kurzem erfahren...

 

das ist unglaublich, oder ?!

 

Seit üüüüber 4 Jahren erzähle ich von meinen 3 Möpsen... uuuund es ist mir immer etwas unangenehm...

weil ja - ihr wisst schon...

 

jaaaa. DEER BRÜLLER...

 

sowas von.. (die Luna mit den 3 … (lacht nicht!!)

 

nun gut.
Auf jeden Fall hat mich dann kürzlich endlich mal einer aufgeklärt, dass es Mopse heißt..

 

M O P S E .. mit O nicht mit „Ö“ …..

 

KÜRZLICH ERST!!

 

Nachdem ich seit über 4 Jahren (!!!) von Möpsen spreche...

4 Jahre lang für Brüller gesorgt. ….

 

Immer im Unklaren ob ich jetzt mitlachen oder augenverdrehen soll..

 

(ihr müsst wissen, dass ich iwie ziemlich emanzipiert bin und so..

Und natürlich gefällt mir der Ausdruck „Möpse“ als Wortersatz für den weiblichen Busen NICHT!!

wie kann man (MANN??!! und Frau..) zu einem solch schönen, weiblichen weichen und zudem äußerst wichtigen Körperteil (Baby Nahrung, Baby stillen und so) so n doofes Wort benutzen??? (ja, ich neige zu „Wortempfindlilchkeit“ (wenn s den sowas gibt.. wenn nicht, dann ha ich s halt jetzt erfunden... ) ... es gibt Worte, bei denen schauderst mich... gut, dass „Mops“ NICHT dazugehört.. da hab ich aber Glück gehabt..) und nein, ich verrat euch garantiert nicht WELCHE – am Ende benutzt ihr die noch mit Absicht, wenn ich euch mal auf den Geist geh oder so.. nene..

über die Sexualisierung des weiblichen Busens und so red ich jetzt gar nicht erst, sonst wird das hier wirklich noch ein dickes umfangreiches BUCH.... und iwie hats ja gar nix mit der TK und Energetik zu tun.. höchstens mit MIR und NUR mit mir... also ..

auf jeden Fall stand ich mit mir 4 Jahre lang im Zwiespalt...

soll ich lachen... weil iwie klingt s ja schon lustich...

oder soll ich ernst bleiben und meinen Werten als emanzipierte Frau treu bleiben??? jjaaaa, voll der Wertekonflikt!!!


okay. Ich hab mich für Humor entschieden und mit Schattenarbeit mal geguckt, warum mich das so triggert... hab einiges aufgedröselt.. noch lange nicht alles.. aber es wird..und zeitgleich bin ich dennoch froh, dass ich jetzt weiß, dass es MOPSE heißt, nicht MÖÖpse …

ach, wär mir der Typ doch bloß vor mehr als 4 Jahren begegnet.!! .

also wirklich... NIE hat jemand mich korrigiert... NIE!! …

nun gut. So sei es..

Hauptsache, die Leute haben sich amüsiert und hatten was zu lachen.. ich lach ja selber auch sehr gern...

(zu meinen Lachflashs gibts auch einiges zu berichten.. nur das passt jetzt hier auch nicht hin..)

ich will ja keine Biografie über mich schreiben... sondern mich nur kurz (Betonung auf „kurz“ ) vorstellen...

und dann rüber wechseln zu meiner Arbeit als Tier-Kommunikatorin und Energetikerin...
Nun gut. Ich versuch s weiter...

„Die Geschichte mit den Mopsen und warum ich 3 davon hab“

 

hat jetzt aber iwie schon wieder keinen Platz mehr... ich nähere mich der 8000er Grenze...

ich glaub, es wird ne Fortsetzung geben...


Und an meinem „wer ich bin“ für meine zukünftigen Kund*innen, die gerne eine Tierkommunikation oder Tierenergetik, eine Chakraharmonisierung für sich, ihr Tier oder ihr Kind haben möchten oder sonst von meinen hellsinnnigen Fähigkeiten Gebrauch machen möchten, arbeite ich auch noch..

Was ich Dir jetzt schon verraten kann: in meinem Angebot Tierkommunikation ist auch die „Spiegelarbeit“ und „Arbeit mit den inneren Seelenanteilen (inneres Kind, innere Frau/innerer Mann (ying/yang) wichtiges Element.
Auch für Dich, Mensch, mache ich je nach dem was ansteht Meditationsreisen zu Deinem inneren Kind und Deinen inneren Seelenanteilen und helfe dabei Blockaden zu lösen und alles ins Gleichgewicht zu bringen, dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und alles kommt leichter und freier in Fluss.
Doch zu meinem Angebot ist auch noch ein Infoblatt am entstehen.. Geduld Geduld... alles zu seiner Zeit.
(natürlich darfst Du mich gerne anschreiben und nachfragen, wenn dich hier etwas besonders anspricht und Du Fragen dazu hast.)

 

(dieser Text wurde im Juli 2022 ermals verfasst und erstmals gepostet)

********************************

 




weiter mit:

warum 3 mopse bei mir eingezogen sind...


oder wie ich früher angst vor hunden hatte und wie ich heute mit ihnen spreche und in alle schockverliebt bin?

 

Baya Luna und wie ich auf den Hund gekommen bin








Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Erstelle deine eigene Website mit Webador