1.5 wer ich bin Teil V / wie die 3 Mopse zu mir kamen

Veröffentlicht am 2. Juni 2023 um 13:01

wie die 3 Mopse zu mir kamen

okay.. das lässt sich kurz erklären...(äh .. ich und kurz.. das ist wie Mücke und Elefant oder so..)
(Du musst wissen: unter meinen Schulaufsätzen stand ziemlich immer „in der Kürze liegt die Würze“... hat wohl nicht so viel gebracht, wie sich jetzt zeigt... auch wenn ich gerne auch mal so schön kurz klar und prägnant was erklären würde, wie mein Liebster es zum Beispiel kann...so Ein-Wort-Sätze z.B.... also die kann ICH nicht...

 

(hier käme jetzt die Geschichte mit „Mensch auf Kies“... aber die lass ich jetzt vorerst aus..) ..


iwie liegt es mir wohl einfach nicht, mich kurz zu fassen... ich akzeptiere dann besser mein eher südländisches Temperament

(nein nein.. ich bin Schweizerin.. waschechte... mit vermutlich Vorfahren aus Deutschland...hab mich allerdings immer wieder mal gefragt, ob ich vielleicht nicht doch im Spital kurz nach der Geburt verwechselt worden bin- iwie passte ich nie so ganz in meine Ursprungsfamilie.... oder vielleicht war da was in der Ahnenreihe... ich werde es noch erforschen.. ja ja. Andere Geschichte... ich bin ja schon still...)

 

also genieße ich jetzt meinen Reichtum an Buchstaben.... im Mangel davon lebe ich jedenfalls nicht...) yes ey! ich bin reich! (ha. Schon wieder erkenne ich den Reichtum, in dem ich Lebe... schön. Es wird Früchte tragen... - und wenns denn noch Himbeeren sind, und Heidelbeeren, dann bin ich auf jeden Fall schon sehr sehr glücklich...)

also..jetzt aber zu den Mopsen... und warum es ausgerechnet 3 geworden sind....

Das war so: wir hatten ja schon die schöne sanfte, sensible Flat coatet Retriever Hündin mit uns... und zu ihr dazu dann noch der Franzose Spot (ihr wisst, das ist der, der bellt... und so.. mit den Nachbarshunden und den hinterdengegenübernachbarshunden...und irgendwann gab s n Tornado und alle glaubten, es sei wegen eines Schmetterlingflügelschlages- …... und.... und dann, ja dann.. äh wo war ich??

ah ja.. dann wünschte sich natürlich das Kind,- das wünschte sich unbedingt noch einen Mops

 

ja-ja.. keine Diskussion jetzt darüber, ob weil ein Kind sich das wünscht, Mensch einen Hund zu sich holen soll oder nicht.. da scheiden sich die Geister... MIR war von Anfang an klar, dass nicht das Kind für die Hunde zuständig sein wird, sondern in erster Linie ICH als erwachsene Person.. und ich dachte mir, ob jetzt 3 oder 2 Hunde.. und Mops ist ja klein.... usw. …. doch auch dazu ließe sich jetzt einiges erzählen...

 

also gut.. ja. Meine Tochter hat mich bezirzt nach einem Mops Ausschau zu halten..
(ja. bezirzen kann sie gut... und nein, ich bereue es keine Augenblick, dass ich mich hab bezirzen lassen..und wer ein Willensstarkes und Gefühlsstarkes Kind an seiner Seite hat, wird vermutlich nachvollziehen können, wie sich das so zugetragen hat... ;) also.. iwie gab s dann einfach am Ende keine Argumente mehr, die GEGEN einen Mops sprachen.. (außer die Zucht.. und ihre Atemschwierigkeiten mit den flachen Nasen..)

und so hielt ich also Ausschau und stieß auf ein Inserat, das nach „Privat“ aussah... nein, ich wollt keinen Mops von nem Züchter, das war für mich ganz klar.. ich wollte die Zucht dieser Hunde mit den platten Nasen und daraus folgenden Atemproblemen NCIHT aufrecht erhalten...

 

(sag niemals nie... was ich schon alles nicht wollte und dann doch bekam.... doch davon steht ja schon auf einem andern Blatt.... NIE GIBTS NICHT! Wenn ich sonst nocht nichts gelernt hab, dann DAS! .. )

 

auf jeden Fall... das Inserat wirkte auf mich privat... vielleicht war ich auch nicht achtsam genug... ich weiß es nicht.. das Einzige (einzigste? Haha. Ich liebe das wort „Einzigste“... ehrlich! Ich weiss, damit mach ich micht jetz bei einigen unbeliebt... das einzigste... gefällt mir gut. Und ich bin inzwishcen sogar überzeugt, dass „das Einzigste“ richtiger ist als das „Einzige“....
also das EinzigeEinzigste, was ich sicher weiß ist, dass es GENAU RICHTIG ist, dass Sissi, das süsse kleine damals 8 Monate junge Mopsmädchen zu uns gekommen ist ..es musste wohl so sein.

 

(wie war dieser schöne Text nochmal....4 indische Weisheiten oder sowas... ach.. den such ich aber raus.. den müsst ihr gelesen haben... was wäre wenn Du wüsstest, dass alles immer genau so ist wie es sein soll..jede Person der Du begegnest, SOLL dir begegnen, jeder Regentropfen auch...usw..“ . so in der Art..“ ja ich such den noch.. er ist ZU schön... )


also weiter im Text bei der Sissi... ich dachte also, das sei ein Privat“verkauf“ (wie schrecklich das klingt bei nem Lebewesen.. oh weh.. mir fällt grad kein besseres Wort ein... )
dass die Halter der Sissi Züchter waren, realisierte ich erst, als es schon zu spät war..

sie kamen mit ihr bei uns vorbei... und die kleine 8 Monat alte Mopsin war sooo unbeschreiblich süß und quirlig und friedlich und freudig mit solch einem lustigen sonnigen Gemüt.. ... mit EINEM BLICK in ihr Wesen ward um uns geschehen.... und ja.. so zog sie dann also zeitnah bei uns ein....

**********************

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.

Erstelle deine eigene Website mit Webador